Wenn du das erste Mal zu mir kommst, findet der Termin als psychotherapeutische Sprechstunde statt. Eine Überweisung ist nicht notwendig. Zum Erstgespräch können Bezugspersonen (Eltern etc.) oder Jugendliche auch alleine kommen - natürlich ist aber auch ein gemeinsamer Termin möglich.

 

Wegen der großen Auslastung meiner Praxis bedeutet ein Sprechstundentermin noch nicht, dass du danach einen Therapieplatz bekommen kannst. In der Sprechstunde werden wir prüfen, ob du eine Psychotherapie benötigst und ob eine Aufnahme auf meine Warteliste, trotz der langen Wartezeit, sinnvoll ist.


Bitte informiere dich vor deinem ersten Termin über:

Diagnostik- und Therapiephasen  |  Warteliste  |  Kosten  | Ausfallhonorar